Mittwoch, 20. Dezember 2017

Dekadent, dekadenter, Kaschmirsocken

Was ist ein typisches Weihnachtsgeschenk? Eine Krawatte und natürlich Socken. Doch wie immer kennt nichts Grenzen und die Dekadenz schon zweimal nicht. Ich bin und bleibe eine Kaschmirziege und bei meinen Streifzügen durch die Großstadtperlen kam ich zufällig an einer ganz ganz tollen Perle vorbei. Ich muss ehrlich sagen ich habe mich da noch nie reingetraut. Die Preise sind weit weg von dem was ich als kleine Büromaus mir leisten kann, doch nachdem ich all meinen Mut zusammen genommen hatte und mir ein scheißegal Gefühl einreden konnte, drückte ich auf die Klingel - ohne klingeln kein Einlass :)). Eine ganz liebe und stylishe Maus öffnete mir die Tür und ließ mich eintreten. Groß strahlte mich ein Schild "Sale" an und nahm mir die Furcht. Ich begab mich in die Nähe des Tisches und begann die einzelnen Sachen dort zu beäugen. In einem Korb mit Schals fiel mein Blick auf die Socken - die Socken aller Socken, Kaschmirsocken - REDUZIERT!!!!

Grabsch rein, meins und weg hier :-) So ungefähr war mein Gedanke. Davor musste ich diese dann doch bezahlen, aber jetzt sind sie mein - mein Schatz! Jetzt kann ich zu hause auf der Couch, in meiner Kaschmirjogginghose und meinen Kaschmirsocken durchs Fenster auf das kommende grauselige Wetter schauen und mein Leben lieben. Füße sind so wichtig, sie tragen uns unser Leben lang durch diese Welt und bekommen so wenig Liebe. Das ändert sich hiermit. Meine Füße bekamen nun kuschelweiche Kaschmirsocken die ich mir selber zu Weihnachten geschenkt habe.

Ok, als ich nach hause kam mit meiner neuen Errungenschaft, diese stolz präsentierte und den Preis dazu erwähnte, meinte mein Liebster "€€€ für SOCKEN?!" Erst da dachte ich darüber nach, zuvor hatte das Kaschmir mich abgelenkt und ich habe wohl die Relation gar nicht wahrgenommen. Schon nicht normal und schon mehr als teuer für Socken, doch was soll ich machen? Jetzt hab ich sie .....Year year year :))) und ich geb´ sie nimmer her (hier müsst Ihr Euch vorstellen wie ich zum letzten Satz tanze und den singe)



Kommentare:

  1. Awwwww . die sind ja super schön, was für eine herrliche Farbe die haben! Doch doch, über solch Luxus freut man sich einfach. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Und eine glückliche Frau ist ja bekanntlich am Schönsten! 😘

      Löschen
  2. Was für eine tolle Farbe! Die sehen wirklich sehr kuschelig aus! Manchmal muss man bei besonderen Dingen das Preisschild auch ignorieren können - ich habe mich letztens z.B. in eine Karl-Lagerfeld-Mütze verliebt, da dachte ich auch "So viel Geld für eine Mütze, bist du irre?!" Aber es half alles nichts, sie wurde mein... und wenn man mal überlegt, wie schnell dieselbe Summe weg ist für Dinge, die man nicht wirklich unbedingt haben will... =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du vollkommen Recht, das Geld wäre auch irgendwie anders weg gegangen ;-)

      Löschen
  3. Eigentlich sind solche wunderbaren Socken doch unbezahlbar, liebe Minna! Da hast Du sicher ganz ewig lange Freude dran und ich finde Kaschmir wie Du einfach super! Was hält länger warm und manche Fragen muss man Männern ja eigentlich auch nicht unbedingt beantworten ;)
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  4. Das sind aber auch wunderschöne Socken! Das gibt toll warme Füße :)
    Aber welcher Laden sperrt den seine Kunden aus? Man muss klingeln.... oh jeh. Kein Wunder dass Du da nivht einfach reinspazierst.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Echt ist das ein ganz toller Laden und wenn man erst einmal drinnen ist, dann ist diese Geborgenheit schon toll. Man kann einfach seine Tasche abstellen, es kommt keiner ungesehen rein oder raus. Hat schon was. Ich kenne aber noch so ein zwei Läden in München, in denen das auch so läuft, bzw. bei den einen muss man eben klingeln, insbesondere Juweliere und bei anderen wird die Tür verschlossen wenn man eine Anprobe startet, Dessousgeschäfte z.Bsp. hat schon was für sich diese Privatsphäre beim Shoppen.

      Löschen
  5. Wunderbar deine Socken, so kuschlig weich und warm – da möchte ich am liebsten auch gleich reinschlüpfen ;-)
    Ich gehöre zu den Frostbeulen, die entweder die eiskalten Zehen gerne ins Nachbarbett stecken oder eben doch Bettsocken verwenden. Wenn man häufig an den Füßen friert, dann lernt man die Qualität von warmen und kuscheligen Socken so richtig zu schätzen. Und außerdem denke ich, manchmal sollten wir uns einfach was gönnen und uns etwas Gutes tun. Das hebt dann vom Alltag ab und macht uns den Tag zu etwas Besonderem.

    Alles Liebe und einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gesa,

      Danke Dir! Durch Eure Worte habe ich nun auch überhaupt kein schlechtes Gewissen mehr. Allerdings beläuft es sich aktuell bei mir nicht nur auf "manchmal", von daher sollte ich nun langsam mal ne Grenze ziehen.;-)

      Löschen
  6. ach die sehen so flauschig aus :) - ich wünsch dir schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
  7. Die sind aber auch einfach traumhaft schön und mein Gott, ein bisschen Dekadenz muss ja auch mal sein. Man lebt schließlich nur einmal ;)
    Die Farbe ist auch sehr schön! Ich freue mich, dass ich deinen Blog entdeckt habe :)

    Liebe Grüße
    Dahi von Strangeness and Charms

    AntwortenLöschen