Mittwoch, 3. Januar 2018

Magenta verbindet....

















... oder auch nicht ;-) Wie in meinem Fall. Ich muss mich entschuldigen hier einfach von heute auf morgen so verschwunden gewesen zu sein. Keine Vorwarnung, keine Urlaubsankündigung, nein, das war es auch nicht, sondern schlicht und ergreifend hat sich meine DSL Verbindung verabschiedet vor Silvester und ich saß komplett offline hier - bis heute. Vielleicht hatte ich schon einmal erwähnt dass ich eines der wenigen Exemplare Gattung Mensch ohne Mobiltelefon bin und von daher konnte ich nur mit Hilfe des Handys meines Liebsten Eure Kommentare freischalten, doch an beantworten oder gar posten war da nicht zu denken.

Quasi abschnitten von der Zivilisation sind wir dann sang- und klanglos ins Neue Jahr gerutscht. Es war wirklich sehr ungewohnt und gab mir Anlass über meinen Internetkonsum nachzudenken. Tatsächlich ist es so, dass man ziemlich selbstverständlich jede Kleinigkeit nachgoogled (ist das eigentlich bereits ein im Duden eingetragenes Wort?) und permanent das I-Pad zur Hand nimmt um irgendwo irgendwas nachzuschauen und ich merke schon wie viel Zeit mir da so durch die Hände rinnt. Vielleicht sollte ich in diesem Jahr mir vornehmen mich da selber einzuschränken und nur bestimmte Zeiten zum Surfen und Posten aufzuwenden. Dies täte mir sicherlich gut und würde auch meine Nackenverspannungen veringern.

Ansonsten dachte ich eigentlich kreativ tätig zu werden und die Zeit für Vorbereitungen und Bildersessions zu nutzen - getan habe ich dann tatsächlich: gar Nichts.

Fast. Ein wenig nachgedacht habe ich und Pläne gemacht, aber nichts wirklich Konkretes. Einmal war ich bei Elena Berton und die Bilder werde ich Euch demnächst zeigen, da freue ich mich drauf. Obwohl so ein Besuch bei Elena immer wieder Verlangen nach bestimmten Teilen verursacht und ich schon wieder eine lange Wunschliste habe, macht es mir viel spaß dort zu entdecken und mich inspirieren zu lassen.

Kommentare:

  1. Ein schönes neues Jahr wünsche ich dir.
    Manchmal darf es auch offline sein. Zumindest mehr oder weniger. War ich auch gerade und das war ganz angenehm.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Dir auch ein Frohes Neues Jahr! Die Zwangspause war auch irgendwie ok, doch leider eben zwangsweise.

      Löschen
  2. Ich wünsche Dir ein glückliches gesundes neues Jahr! Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen